Erfahrener Techniker für Spraytechnik in der Schweiz gesucht!

Für einen mittelfristigen Arbeitseinsatz in der Schweiz, suchen wir einen erfahrenen und engagierten Techniker/Operator/Sanierungsfachmann für das ElastoTec/ElastoFlake Beschichtungssystem.
Kenntnisse in der Spraytechnik bzw. eines Beschichtungsverfahrens wären von Vorteil.
Die Dauer des Einsatzes ist zunächst voraussichtlich für 3 Monate geplant. Eine Option auf Verlängerung ist möglich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Daniel Boller.

d.boller@bodus.ch
0041 79 233 88 05

 

Live-Vorführungen Beschichtungs- und Abzweigersystem am 07.04.2022

EINLADUNG nach Aarau zu Live-Vorführungen „Praktische Systeme für die Sanierung von Hausanschlussleitungen“

Am Donnerstag, den 07.04.2022 finden in unseren Geschäftsräumen in Aarau folgende Live-Demonstrationen statt:

Die Vorführungen finden jeweils um 09:00 Uhr, 11:00 Uhr und 13:00 Uhr statt.

Ort: 5000 Aarau, Schiffländestrasse 45

Parkmöglichkeiten: Im nahegelegenen Parkhaus ( 5min fussläufig ).

Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.

Bitte melden Sie sich jedoch rechtzeitig bis Montag, den 04.04.2022 an. Die Anmeldung und der Einladungs-Flyer stehen hier als Download zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr bodus-Team

 

Flyer Live-Demo Midicoater

Einladung_MC_Vorfuhrung_20220407.pdf (45 Downloads)

***SKLARZ WERKSPRÜFUNG***März 2022***

Die alljährliche Sklarz Werksprüfung fand turnusmässig vom 04.03. – 09.03.2022 in unserer Werkstatt in Aarau statt.
In diesem Zeitraum wurden 75 Geräte wie z.B. der Testboy, der Mastertest und der Docuboy der jährlichen Werksprüfung sowie einer SCS-Prüfung unterzogen.
Eine jährliche Wartung ist nicht nur empfehlenswert, sondern zwingend erforderlich, um dem Auftraggeber exakte, belegbare und reproduzierbare Prüfergebnisse vorlegen zu können. Im Rahmen der Wartung werden auch mögliche Defekte repariert.

Das Team der „Werksprüfer“ bestand auch in diesem Jahr wieder aus Sören Sklarz und dem bodus-Techniker Reinhard „Schnuck“ Ziuziakowski.
Die Werksprüfungen wurden teilweise rund um die Uhr durchgeführt und die Geräte z.T. sogar am Samstag und Sonntag wieder ausgeliefert, damit die Kunden am darauf folgenden Montag die Geräte gleich wieder auf den Baustellen einsetzen konnten.

Herzlichen Dank für den Einsatz an das Team, insbesondere an Sören Sklarz.

Ihr bodus-Serviceteam

 

 

Baustellenüberwachung für Mitglieder des Metrolinersystems®

Wir bieten unseren Kunden/Anwendern des Metrolinersystems® die Möglichkeit einer kontinuierlichen Überwachung von Baustellen an. Hierunter sind  regelmäßige Kontrollen im Hinblick auf die verwendeten Materialien und der anwenderbezogenen Installationsmaßnahmen des DIBt-zertifizierten bodus Metrolinersystems® (Z-42.3-534) zu verstehen. Im Detail bedeutet dies, eine wiederkehrende und regelmäßige Überwachung des Personals und der Baustelle im Hinblick auf die im Verfahrenshandbuch festgelegten Handlungsanweisungen, mit entsprechendem Zertifikat für das Personal.
Der Baustellenüberwachungsbericht kann auch als qualifizierter Nachweis der Überwachung dienen, wie z.B. in der Schweiz für die QUIK. Die Baustellenüberwachung findet i.d.R. einmal jährlich statt. Die Schulung der Mitarbeiter bzw. der gesamten Kolonne im Normalfall alle 3 Jahre oder nach Bedarf. Die Mitarbeiter können jeweils personalisierte Zertifikate erhalten, die die Fähigkeiten gemäß der angewandten Methoden und Handlungsanweisungen nach Verfahrenshandbuch bestätigen.
Der Ablauf einer Baustellenüberwachung durch das bodus Experten-Team gestaltet sich wie folgt:
Vor Ort auf der Baustelle erfolgt die Überwachung und (Foto-) Dokumentation der vorbereitenden Maßnahmen (z.B. auch die Überprüfung und Dokumentation der Chargennummern), des Einbaus des/der Liner, der Aushärtung sowie etwaiger nachbereitenden Arbeiten. Die jeweilige Baustellendokumentation und die Dichtheitsprüfung werden eingefordert und ebenfalls überprüft. Es werden Materialproben entnommen und inkl. des Probenbegleitscheins an ein akkreditiertes Prüfinstitut (hier z.B. SBKS GmbH & Co. KG) gesendet. Sämtliche Unterlagen werden dann kundenspezifisch abgelegt.
Nach Abschluss der Baustellenüberwachung vor Ort, erfolgt dann nach Rückmeldung der Prüfergebnisse durch das Prüfinstitut die weitere Bearbeitung durch den bodus QS-Ingenieur. Dieser erstellt dann den Bericht über die Baustellenüberwachung, der auch eine komplette Fotodokumentation und alle erforderlichen Anlagen wie z.B. den Laborprüfbericht, die eigentliche Baustellendokumentation, den TV-Inspektionsbericht sowie den Nachweis der Dichtheitsprüfung enthält. Ferner erstellt der bodus QS-Ingenieur dann das Zertifikat für die Kolonne und bei Bedarf auch für die jeweiligen Operateure (personenbezogene Zertifikate).

Sie haben Interesse an weiteren Informationen zum Metrolinersystem® und möchten „Mitglied“ werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter bodus@bodus.ch oder über das Kontaktformular.

bodus ist Servicepartner der GEJOS Kanal TV GmbH

Wir sind Servicepartner der GEJOS Kanal TV GmbH für die Schweiz.
Reparaturen der GEJOS Kamerasysteme werden fachgerecht und schnellstmöglich in unserer Servicewerkstatt in Aarau durchgeführt.
Für Reparatur- und Servicetermine, können Sie gerne direkt mit unserem Serviceteam unter der Rufnummer 062-8376008 Kontakt aufnehmen.

Ihr bodus Serviceteam